BERATUNG DES VERKÄUFERS

Industrials

CirComp GmbH

Hersteller struktureller Flugzeugkomponenten Deutschland

wurde übernommen von

Albany International Inc

Industriegüterunternehmen Vereinigte Staaten von Amerika

IMAP berät den Gründer der CirComp GmbH im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Albany International

Die CirComp GmbH, ein Spezialist für Produkte auf Basis von Hochleistungsfaserverbundwerkstoffen, wurde an die Albany International Corporation, einen an der NYSE gelisteten Entwickler und Hersteller technischer Bauteile für die Luftfahrt- und industrielle Anwendungen, verkauft. CirComp Gründer Dr.-Ing. Ralph Funck wird das Unternehmen auch zukünftig als Geschäftsführer leiten.

Circomp GmbH, Kaiserslautern, Deutschland

Innovativer Hersteller struktureller Flugzeugkomponenten aktiv im wachsenden Markt von Leichtbauteilen aus Faserverbundwerkstoffen. Das 2009 gegründete Unternehmen, mit Sitz in Kaiserslautern, beschäftigt mehr als 50 hochqualifizierte Mitarbeiter. 
 

Albany International Corporation, Rochester, USA

Führender Entwickler und hochautomatisierter Hersteller technischer Komponenten aus Hochleistungswerkstoffen in zwei Kernbereichen – der Herstellung von Geweben und Prozessfilzen und der Herstellung technischer Komponenten aus Faserverbundwerkstoffen. Mit Hauptsitz in Rochester, New Hampshire, beschäftigt Albany International weltweit mehr als 4.400 Mitarbeiter in 23 Werken und 11 Ländern. 
 

IMAP M&A Consultants AG hat CirComp beraten und den M&A Prozess in allen Phasen begleitet.

Experten, die an der Transaktion beteiligt waren