Beratung des Verkäufers

Food & Beverage

Rieker Investment AG

Family Office

übernahm eine Mehrheit an

PROHOGA Group

Premium-Lebensmittelhandel für die Gastronomie

Die Gesellschafter der PROHOGA Gruppe wurden beim Anteilsverkauf an Rieker Investment beraten

Rieker Investment GmbH, eine Tochter der Rieker Investment AG, Thayngen, hat eine Mehrheit an der PROHOGA Gruppe, Villingen-Schwenningen erworben und erweitert damit ihr Portfolio an erfolgreichen, mittelständischen Unternehmen. Die bisherigen Gesellschafter sichern mit dem Unternehmensverkauf frühzeitig die Unternehmernachfolge mit einer nachhaltigen Lösung und bleiben dem Unternehmen auch weiterhin als Minderheitsgesellschafter und Beiratsmitglieder verbunden. Mit der Aufnahme eines kapitalkräftigen Partners festigt PROHOGA seine Position im Lebensmittelgroßhandel für Hotels und Restaurants und ist bestens gerüstet, um den zukünftigen Herausforderungen der Branche zu begegnen.

PROHOGA Gruppe, Villingen-Schwenningen, Deutschland

PROHOGA ist ein erfolgreicher Lebensmittelgroßhändler und Zustellservice mit Fokus auf Hotels und Gastronomie in Südwestdeutschland.
Das Unternehmen betreibt zwei eigene Cash & Carry-Märkte an den Standorten Villingen-Schwenningen und Hohberg-Niederschopfheim und beliefert seine Kunden mit einem eigenen Fuhrpark.

Rieker Investment AG, Thayngen, Schweiz

Family Office der Rieker-Familie, bekannt für die gleichnamige Schuhmarke.
Der Fokus liegt auf langfristigen Investments in mittelständische Unternehmen in unterschiedlichen Branchen.
 

IMAP M&A Consultants AG hat die Transaktion exklusiv beraten. Wir haben den Unternehmensverkauf im Auftrag der Gesellschafter der PROHOGA Gruppe vorbereitet, das Investoreninteresse über eine gezielte Ansprache sondiert und den Prozess in allen Phasen begleitet.