Zukunfts- und Wertsicherung unter Zeitdruck

Distressed M&A


Der Kauf oder Verkauf von Unternehmen in Krisen- und Insolvenzsituationen („Distressed M&A“) ist eine komplexe Herausforderung. Erfolgskritisch ist hier vor allem der Faktor Zeit. Wir beraten Unternehmen und deren Gesellschafter, Insolvenzverwalter sowie Investoren und erarbeiten individuelle Lösungsmöglichkeiten.

Wenn das Unternehmen in einer Ertrags- oder Liquiditätskrise steckt, ist ein individuell strukturierter M&A-Prozess der beste Weg, um eine Insolvenz zu vermeiden oder das Geschäft nach der Insolvenz fortzuführen. Hierfür sind die Interessen der einzelnen Stakeholder angemessen zu berücksichtigen. Nach Insolvenzantragsstellung begleiten wir die Durchführung einer übertragenden Sanierung (Asset Deal) bzw. die Eigenkapitalfinanzierung eines Insolvenzplans nach ESUG (Share Deal) – ggf. auch parallel und ergebnisoffen als „Dual Track-Prozess“.

Wir verfügen über spezifische Branchenkenntnisse, um geeignete Käufer zu identifizieren, sowie über die notwendige Restrukturierungserfahrung und Kenntnisse des lokalen Insolvenzrechts. Eine Vielzahl erfolgreich abgeschlossener Distressed M&A-Transaktionen unterstreicht unsere Expertise.