IMAP berät Recura Kliniken SE bei der Übernahme der Fachklinik Waldeck

Die Recura Kliniken SE und die FuturaMed-Gesellschaft für modernes Management im Gesundheitswesen GmbH haben eine Investorenvereinbarung mit dem Ziel der vollständigen Übernahme der Fachklinik Waldeck unterzeichnet. Diese ist ein essentieller Bestandteil, um den im Mai 2021 initiierten Restrukturierungsprozess der Fachklinik Waldeck erfolgreich abzuschließen. Der Insolvenzplan wurde bereits auf Grundlage der erzielten Sanierungsvereinbarung beim Amtsgericht eingereicht.

Als familiengeführte Unternehmensgruppe, mit Schwerpunkt auf den Betrieb von Fachkliniken in den Bereichen Neurologie, Pneumologie und Thoraxchirurgie sowie Geriatrie, beschäftigt Recura rund 1.900 Mitarbeiter an sechs Standorten in Brandenburg und Sachsen.

Die Fachklinik Waldeck ist ein überregionales Zentrum für medizinische Rehabilitation in Mecklenburg-Vorpommern. Die Reha-Klinik mit dem Schwerpunkt Neurologie verfügt über 200 Betten und beschäftigt rund 220 Mitarbeiter.

Georg Abel, geschäftsführender Direktor der Recura Kliniken SE: „Wir freuen uns, mit der Fachklinik Waldeck einen erfahrenen Spezialisten für die neurologische Frührehabilitation im Recura Verbund zu begrüßen. Der Bedeutung der Fachklinik als Gesundheitsversorger in der Region sind wir uns bewusst. Unser Ziel ist es, als neuer Betreiber der Klinik dieser Verantwortung und dem guten Ruf der Klinik auch zukünftig gerecht zu werden."

„Mit der Recura Kliniken SE ist es uns gelungen, nicht nur einen langfristig orientierten Partner für unser Restrukturierungskonzept zu gewinnen", so Burkhard Jung, derzeitiger Geschäftsführer der Fachklinik Waldeck. „Nicht zuletzt bringt die Recura umfassende Branchenerfahrung beim Betrieb von Spezialkliniken mit, die den langfristigen Erfolg des Standorts in Schwaan sichert", ergänzte Jung, der Mitgründer der renommierten Sanierungsberatung „Restrukturierungspartner" ist.

Die IMAP M&A Consultants AG mit Ruta Hildebrand haben die Recura Kliniken SE während des M&A Prozesses beraten.

More news