IMAP-Deal-Zusammenfassung Q1-Q3 2020

IMAP hat in den ersten drei Quartalen 2020 117 M&A-Deals im Wert von über 4,5 Milliarden Dollar abgeschlossen, 31% davon grenzüberschreitend. Die Deals wurden in 15 verschiedenen Sektoren abgeschlossen, wobei Technologie und Industrie am stärksten vertreten waren.

Jurgis V. Oniunas, IMAP-Vorsitzender, kommentierte: 

"Nach dem steilen Einbruch der weltweiten M&A-Aktivitäten im zweiten Quartal gab es Anzeichen für eine Wiederbelebung der Transaktionstätigkeit im dritten Quartal, da zuvor pausierte Deals reaktiviert wurden und gut positionierte Käufer sich wieder an den Markt wagten. Im dritten Quartal schlossen IMAP-Partner weltweit 43 Transaktionen ab, was eine 78-prozentige Steigerung gegenüber dem zweiten Quartal bedeutet. Darüber hinaus tauchten auch im dritten Quartal weiterhin Gelegenheiten und Mandate auf, was darauf schließen lässt, dass für das letzte Quartal des Jahres weitere Verbesserungen anstehen könnten". 

Klicken Sie hier, um den vollständigen Rückblick Q1-Q3 2020 zu lesen 

More news