Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2018

  • 208 abgeschlossene Transaktionen weltweit (25 davon in Deutschland)
  • Durchschnittlicher Transaktionswert von über 60 Mio. USD
  • Ca. 30% cross-border Quote
  • Wieder unter den Top 10 mid-cap M&A-Beratungen – sowohl global als auch in Deutschland

In 2018 konnte IMAP die Zahl der erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen erneut steigern – von 204 auf 208 Deals weltweit und von 20 auf 25 Transaktionen in Deutschland. Damit konnte sich IMAP wiederholt unter die Top 10 der M&A-Berater für Transaktionen bis 500 Mio. USD im Thomson Reuters Ranking einreihen.

Der durchschnittliche Wert der Transaktionen lag weltweit mit 62 Mio. USD auf einem ähnlichen Niveau wie in Deutschland, wo IMAP neben einigen Transaktionen im dreistelligen Mio.-Bereich wieder zahlreiche Unternehmenstransaktionen für inhabergeführte Mittelständler im mittleren zweistelligen Mio. Bereich abschließen konnte. Die meisten Transaktionen begleitete IMAP weltweit in den Branchen Technologie (35), Konsumgüter und Lebensmittel (33), Industrie (27) und Business Services (17). In Deutschland dominierten die Branchen Industrie und Maschinenbau (7) gefolgt von Technologie (insbesondere IT und Software) sowie Business Services mit jeweils 4 Deals.

21 der 25 abgeschlossenen Transaktionen in Deutschland waren Unternehmensverkäufe, die meisten davon im Auftrag der Gesellschafter inhabergeführter Unternehmen, womit IMAP die Stärke seines insbesondere an mittelständische Unternehmer ausgerichteten Beratungsangebots unterstreicht. In vier Fällen wurden erfolgreich Exits im Auftrag von Beteiligungsgesellschaften erfolgreich umgesetzt. Die Aufteilung der Käufer zwischen strategischen Investoren, Private Equity und Family Offices hielt sich im letzten Jahr in etwa die Waage.

Im Jahr 2019 erwartet IMAP eine Fortsetzung des erfolgreichen Trends und ist in Deutschland mit zwei abgeschlossenen Transaktionen gut gestartet.

 

Klicken Sie hier für eine Übersicht ausgewählter Transaktionen

More news