Henning Graw neues Mitglied im Vorstand von IMAP

Zum 1. Juli 2019 wurde Henning Graw (43) in den bislang dreiköpfigen Vorstand der IMAP M&A Consultants AG um Karl Fesenmeyer, Peter Koch und Dr. Carsten Lehmann berufen.

Bereits seit Januar 2017 verstärkte Henning Graw als Partner IMAP Deutschland und hat seitdem eine Vielzahl von M&A-Transaktionen in unterschiedlichen Sektoren erfolgreich abgeschlossen, darunter die Verkäufe des Briefhüllenherstellers Mayer-Kuvert-network oder des Anbieters von Beton-Schaltechnik NOE. Er hat die Entwicklung von IMAP aktiv begleitet sowie den Bereich M&A in Sondersituationen national und international weiter ausgebaut. Mit 12 abgeschlossenen Transaktionen allein in den vergangen zwei Jahren haben sich die Deals in diesem Spezialbereich mehr als verdoppelt.  

Henning Graw verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich M&A und hat über 70 Transaktionen in unterschiedlichen Sektoren begleitet. Vor seinem Eintritt bei IMAP gründete er seine eigene M&A Boutique, baute den Geschäftsbereich (Distressed) M&A für Rödl & Partner auf und leitete mehre Jahre bei DC Advisory (zuvor Close Brothers Corporate Finance) zahlreiche internationale M&A-Transaktionen. Davor war Henning Graw bei TMC Turnaround Management Consult aktiv, wo er zahlreiche Strategie- sowie Reorganisationskonzepte erstellte und umsetzte.

„Dank seiner vielfältigen Erfahrungen hat Henning uns in den vergangenen Jahren wichtige Impulse für die weitere Entwicklung von IMAP gegeben. Wir freuen uns, mit ihm nun auch im Vorstandsteam einen ausgewiesenen Experten gewonnen zu haben, der mit uns das Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln wird“, betont Karl Fesenmeyer, Vorstandsmitglied und Gründungspartner von IMAP Deutschland.

„IMAP zählt zu den Top M&A-Beratungshäusern und entwickelt sich konsequent weiter: hoher Dealflow, eine real gelebte internationale Partnerorganisation, klare Fokussierung auf den Mittelstand und natürlich ein ausgeprägter Teamspirit - ich freue mich sehr über die neue Funktion als Vorstand“, bestätigt Henning Graw.

More news