Florian Böschen verstärkt das Team von IMAP

Seit Anfang März 2017 verstärkt Florian Böschen als Direktor das Team von IMAP M&A Consultants AG. Er ist verantwortlich für die Strukturierung und Umsetzung nationaler und internationaler Kauf- und Verkaufsmandate sowie Finanzierungsberatungsmandate im Immobilien-Sektor.

Vor seinem Einstieg bei IMAP war Florian Böschen für PricewaterhouseCoopers – zuletzt als Senior Manager – in Frankfurt/Main, Wien und München im Bereich Transaction Services und M&A tätig. Er berät seit 2007 Unternehmen des Finanzsektors (Banken, Versicherungen, Fonds-, Asset-Management- Private Equity-Gesellschaften) und der Immobilienbranche (Projektentwickler, Immobilienunternehmen, Bauträger) bei Immobilien- und Unternehmens-Transaktionen.

IMAP Real Estate wird ausgebaut

IMAP verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Betreuung von Transaktionen im Immobilien-Sektor. Dabei stehen die Unterstützung der Kunden bei der Strukturierung und Durchführung von Transaktionen (An- und Verkauf) und die Beratung bei der Finanzierung (Eigenkapital-, Mezzanine-, und Fremdkapitalbeschaffung) im Fokus. Das Team von IMAP unterstützt bei reinen Immobilientransaktionen (z.B. Verkauf von gewerblichen Immobilien/-portfolien) ebenso wie bei Unternehmenstransaktionen aus dem Bau- und Immobiliensektor (z.B. Nachfolgerregelung, MBO, Wachstum).

Zuletzt begleitete das M&A-Team um den Vorstand Peter Koch die Kapitalbeschaffung bei gewerblichen Immobilien-Projektentwicklungen in Darmstadt und München. „Der Kapitalbedarf mittelständisch geprägter Projektentwickler, die gewerbliche Immobilien-Projekte realisieren wollen, ist unverändert hoch“, betont Peter Koch, Vorstandsmitglied von IMAP. „Trotz des anhaltenden Booms auf den Immobilieninvestment- und Immobilienkreditmärkten klafft immer noch eine Lücke zwischen potenziellen Kapitalgebern, die nicht genügend rentierliche Investments finden und Projektentwicklern, die es mangels Kapital nicht schaffen, ihre Investment-Ideen umzusetzen. Wir können helfen, diese Lücke zu überbrücken.“

More news

Consumer & Retail 14. Juni 2018

IMAP berät KRUPPERT Hotel-Mietwäsche-Service beim Verkauf der Mehrheitsanteile an Ufenau Capital Partners

Die Buy&Build Plattform Lavatio GmbH der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Ufenau Capital Partners übernimmt die Mehrheit an dem Hotel-Mietwäsche-Service KRUPPERT in Hünfeld bei Fulda. Das 1974 gegründete Unternehmen ist ein Full-Service-Anbieter für Industriewäsche und verfügt über eine der modernsten Großwäschereien Deutschlands. Gemeinsam mit über 50 unabhängigen Partnern vermietet und reinigt KRUPPERT Textilien für Hotels, Restaurants und Catering-Unternehmen (HoReCa) und bietet zusätzlich Beratungsdienstleistungen an. Die familiengeführte Unternehmensgruppe beschäftigt 115 Mitarbeiter und hat neben dem Hauptsitz in Hünfeld ein Schwesterunternehmen in der Schweiz.

Materials, Chemicals & Mining 04. Juni 2018

IMAP berät die Gesellschafter der Mayer-Kuvert-network GmbH beim Einstieg eines Family Offices

Die Mayer-Kuvert-network GmbH („Mayer-Kuvert-network“) hat im Zuge einer Kapitalerhöhung ihren Gesellschafterkreis um ein deutsches Family Office erweitert, das zugleich neuer Mehrheitsgesellschafter wird.

Building Products & Services 25. April 2018

IMAP berät MAAS Baustoffe beim Verkauf an eine Gruppe strategischer Investoren

Die MAAS Baustoffe GmbH bekommt einen neuen Eigentümer. Im Rahmen des Eigenverwaltungsverfahrens der MAAS-Gruppe wurde der Baustoffhandel mit seinen zehn Standorten an die MAAS Bauzentrum GmbH verkauft.