IMAP begleitet Transaktion im Bereich Hydraulik

Die Unternehmensgruppe Hydraulik Nord GmbH mit Sitz in Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) hat die KMF Kemptener Maschinenfabrik GmbH, Kempten (Bayern), von der Nußbaum-Gruppe übernommen. Hydraulik Nord und KMF entwickeln und produzieren komplementäre Hydraulikprodukte.

Mit diesem Zukauf stärkt Hydraulik Nord den Bereich Mobilhydraulik und beschreitet einen wichtigen Schritt hin zum Systemlieferanten für die Landmaschinen-, Bau- und Nutzfahrzeugindustrie.

Die Nußbaum-Gruppe setzt mit dem Verkauf ihre Fokussierung auf den Bereich Automotive-Hebebühnen und Parksysteme fort.

Der Standort in Kempten wird unter der bestehenden Geschäftsführung fortgeführt und weiterentwickelt.

IMAP hat die Transaktion im Auftrag der Verkäufer vorbereitet und durchgeführt.

More news

Consumer & Retail 14. Juni 2018

IMAP berät KRUPPERT Hotel-Mietwäsche-Service beim Verkauf der Mehrheitsanteile an Ufenau Capital Partners

Die Buy&Build Plattform Lavatio GmbH der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Ufenau Capital Partners übernimmt die Mehrheit an dem Hotel-Mietwäsche-Service KRUPPERT in Hünfeld bei Fulda. Das 1974 gegründete Unternehmen ist ein Full-Service-Anbieter für Industriewäsche und verfügt über eine der modernsten Großwäschereien Deutschlands. Gemeinsam mit über 50 unabhängigen Partnern vermietet und reinigt KRUPPERT Textilien für Hotels, Restaurants und Catering-Unternehmen (HoReCa) und bietet zusätzlich Beratungsdienstleistungen an. Die familiengeführte Unternehmensgruppe beschäftigt 115 Mitarbeiter und hat neben dem Hauptsitz in Hünfeld ein Schwesterunternehmen in der Schweiz.

Materials, Chemicals & Mining 04. Juni 2018

IMAP berät die Gesellschafter der Mayer-Kuvert-network GmbH beim Einstieg eines Family Offices

Die Mayer-Kuvert-network GmbH („Mayer-Kuvert-network“) hat im Zuge einer Kapitalerhöhung ihren Gesellschafterkreis um ein deutsches Family Office erweitert, das zugleich neuer Mehrheitsgesellschafter wird.

Building Products & Services 25. April 2018

IMAP berät MAAS Baustoffe beim Verkauf an eine Gruppe strategischer Investoren

Die MAAS Baustoffe GmbH bekommt einen neuen Eigentümer. Im Rahmen des Eigenverwaltungsverfahrens der MAAS-Gruppe wurde der Baustoffhandel mit seinen zehn Standorten an die MAAS Bauzentrum GmbH verkauft.