New-York_300

Ts_Hexpol_MÅllerTransaktion Wagner/KTP

Die KTP Holding GmbH hat über eine Kapitalerhöhung einen neuen Gesellschafter an Bord geholt. Die Wagner Holding beteiligte sich mit 25,01 Prozent an der KTP: Ziel ist es, die zusätzliche Liquidität für Akquisitionen und Investitionen zu nutzen. Zukünftig sollen vor allem weitere geographische Märkte und neue Anwendungen erschlossen werden. Dabei spielt die hohe Innovationstätigkeit der KTP eine tragende Rolle. Sämtliche bisherige Gesellschafter sind weiter unverändert bei KTP investiert. Auch bei der Geschäftsführung und der operativen Leitung bleibt alles beim Alten: Andreas Wintrich (geschäftsführender Gesellschafter) sowie Martin Hentschel sehen die KTP Gruppe durch die Ausweitung der Eigenkapitalbasis weiter gestärkt und sehr gut aufgestellt, um das hohe Wachstumstempo auch in Zukunft beibehalten zu können.

Kunststoff Palettentechnik GmbH, Bous, Deutschland

  • Führender europäischer Hersteller von mehrwegfähigen Transportverpackungslösungen aus Kunststoff für großvolumige und empfindliche Güter

Wagner Holding GmbH, Nonnweiler, Deutschland

  • Family Office einer Unternehmerfamilie mit Fokus auf mittelständische Unternehmen in zukunftsträchtigen Branchen im deutschsprachigen Europa
  • Stellt für nachhaltige, ökologische und sozial-verträgliche Unternehmensstrategien partnerschaftliche Managementberatung und Investitionsmittel zur Verfügung

IMAP M&A Consultants AG hat Wagner Holding beraten und den Prozess in allen Phasen begleitet