New-York_300

Ts_ScheutenGlas_BGTTransaktion Scheuten Glas/BGT

Scheuten Glas Groep, Venlo, hat im Rahmen ihrer europäischen Wachstumsstrategie 50% der Anteile an der BGT Bischoff Glastechnik AG, Bretten mittels Kapitalerhöhung übernommen. Die Scheuten Gruppe erschließt sich durch diese strategische Partnerschaft den Zugang zum international ausgerichteten Projektgeschäft für die Errichtung von anspruchsvollen Glasfassaden, Glasdächern und Solarsystemen.

Scheuten Glas Groep, Venlo, Niederlande

  • Unabhängige, multinationale und schnell wachsende Unternehmensgruppe mit den komplementären Geschäftsfeldern „Solar | Glas“
  • Eigene Float-Glas Produktions- und Veredelungsanlagen ermöglichen die Wertschöpfung über den gesamten Prozess, von der Flachglas-Produktion über die Veredelung bis zum fertigen Solar- oder Funktionsglas
  • Umsatzerlöse (2006): € 205 Mio. / Mitarbeiter: 1200

BGT Bischoff Glastechnik AG, Bretten, Deutschland

  • Veredelung von Flachglas sowie die Fertigung innovativer Isolier- und Funktionsgläser
  • Führende Technologie zur Herstellung von großdimensionierten, siebbedruckten Gläsern
  • Weltweit renommierter Lieferant für anspruchsvolle und regelmäßig einzigartige Gebäudefassaden; u.a. Reichstag Berlin, British Museum London, Apple-Shops weltweit
  • Umsatzerlöse: € 32 Mio. / Mitarbeiter: 200

IMAP M&A Consultants AG hat die Transaktion im Auftrag der Scheuten Glas Holding B.V. initiiert, vorbereitet und in allen Phasen begleitet.