New-York_300

Ts_Schînenberger_KennametalTransaktion Schönenberger/Kennametal

Die H. Schönenberger GmbH, Deizisau, Deutschland hat die Geschäftseinheit Hartmetallmesser von Kennametal GmbH & Co. KG, Friedrichsdorf, Deutschland übernommen. Wegen dieser Transaktion hat H. Schönenberger GmbH Vorteile als Marktführer mit klaren Margen gegenüber seinen Wettbewerbern errungen.

H. Schönenberger GmbH, Deizisau, Deutschland

  • Spezialanbieter von Hartmetallmessern für die Papier- und Papierkonservierungsindustrie, auch für Druckgeschäfte
    Nischenanbieter mit europäischen Vertriebsnetzwerk
  • Umsatz: ungefähr € 15 Mio.

Kennametal GmbH & Co. KG, Friedrichsdorf, Deutschland

  • Globaler Anbieter von Geräten, technischen Komponenten und vorteilhaften Materialien mit einem Umsatz von € 1,87 Mrd.
  • Marktführer von Metallschneidegeräte in Nordamerika, zweiter in Europa und weltweit
  • Die Geschäftseinheit Papierschneidemesser wurde im Zusammenhang mit der WIDIA Übernahme übernommen, aber sie gehört nicht zum Kerngeschäft der Gruppe

IMAP M&A Consultants AG hat die Verkäufer im Auftrag von H. Schönenberger GmbH kontaktiert und in allen Phasen der Transaktion begleitet.