Jun 20

Juni 2015 – IMAP hat Deal Telekom-Kaskaden erfolgreich begleitet

Tags:

IMAP hat die Transaktion der Telekom-Kaskaden im Darmstädter Technologiezentrum TZ Rhein Main erfolgreich begleitet. Die GE9e Development Darmstadt GmbH, Besitzgesellschaft der Telekom-Kaskaden, wurde im Rahmen eines Share-Deals an einen deutschen Investor verkauft.

telekom

Planung und Bau des Gebäudes mit einer Gesamtmietfläche von circa 23.000 Quadratmetern und 400 Stellplätzen fand unter der Leitung der unit Gesellschaft für Projektentwicklung mbH, Darmstadt statt. Das komplette Gebäude ist von der Deutschen Telekom AG gemietet und nach ihren Vorgaben gestaltet. Im Rahmen des neuen bundesweiten Standortkonzeptes der Telekom werden mit diesem Pilotprojekt erstmals innerhalb der Telekom „innovative zukunftsweisende Bürowelten“ am Standort Darmstadt realisiert.

„Die erfolgreiche Umsetzung dieses anspruchsvollen Neubaus war eine große Herausforderung, der wir uns gerne gestellt haben“, kommentierte der Geschäftsführer der unit Gesellschaft für Projektentwicklung mbH Horst Hadergasser bei der termingerechten Übergabe des Objekts nach nur 18 Monaten Bauzeit.

Die anwaltschaftliche Beratung der Transaktion erfolgte durch SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwalts AG für die Käufer und Rittershaus Rechtsanwälte für die Verkäufer. Die steuerliche Beratung des Share Deals wurde käuferseitig durch EY und verkäuferseitig durch Falk & Co begleitet.

IMAP hat die Transaktion und die Finanzierung strukturiert und den Investorenprozess durchgeführt.