Hong-Kong-1_300-

Lucas Braun

Nach dem Abschluss meines vierten Studiensemesters an der WHU – Otto Beisheim School of Management hatte ich die Möglichkeit, durch ein dreimonatiges Praktikum bei IMAP M&A Consultants einen Einblick in den Bereich Mergers & Acquisitions zu erhalten. Da mein Studienschwerpunkt im Bereich Finance liegt, war dieser praktische Einblick die perfekte Ergänzung zu meinem erlernten theoretischen Wissen.

Schon während des Bewerbungsverfahrens und einem persönlichen Bewerbungsgespräch in Mannheim war zu spüren, dass bei IMAP eine freundliche, fördernde Atmosphäre herrscht. Dieser Eindruck bestätigte sich während der gesamten Dauer meines Praktikums, da jeder Mitarbeiter stets gewillt war sich Zeit zu nehmen um den Praktikanten zu helfen.

Nachdem ich zu Beginn des Praktikums in die typischen Abläufe im Büro und die verschiedenen Datenbanken und Organisationssysteme eingeführt wurde, bekam ich sofort die ersten Aufgaben von meinen Kollegen zugewiesen. Dabei war es bemerkenswert, dass man sehr schnell bereit war, mir verantwortungsvolle Aufgaben zu übergeben und mich weitestgehend eigenständig arbeiten zu lassen. Außerdem bekam ich mit zunehmender Dauer meines Praktikums immer komplexere Aufgaben, bei denen ich den Freiraum bekam meine eigenen Ideen einzubringen und im Dialog mit Kollegen den bestmöglichen Lösungsweg zu entwickeln. Zu meinen Aufgaben zählten unter Anderen das Erstellen von Kurzprofilen, das Durchführen von Unternehmensrecherchen, die Mitarbeit bei der Erstellung von Pitch Präsentationen, Teasern und einem Information Memorandum, sowie die Durchführung von Unternehmensbewertungen mittels DCF oder Multiplikatorenmethode.

Rückblickend hat mir mein Praktikum bei IMAP sehr viel Spaß gemacht und definitiv geholfen, mich auf persönlicher und professioneller Ebene weiterzuentwickeln. Auf professioneller Ebene kam dies neben den ausgiebigen MS Office Fähigkeiten, die ich zum Erfüllen meiner Aufgaben zum Teil neu erlernen musste, vor allem durch das Kennenlernen von unzähligen verschiedenen Industrien und Geschäftsmodellen zum Ausdruck. Auf persönlicher Ebene haben mich unteranderem das eigenständige Arbeiten sowie das Übernehmen von Verantwortung weitergebracht. Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals herzlichst bei dem gesamten IMAP Team für eine tolle Zeit bedanken.