Hong-Kong-2_300

Grazian Zwick

Im Rahmen meines Betriebswirtschaftslehrestudiums mit den Schwerpunkten Controlling & Finanzmanagement sowie Rechnungslegung nach HGB & IFRS habe ich ein sechsmonatiges Pflichtpraktikum bei IMAP M&A Consultants AG (nachfolgend IMAP) absolviert.

Durch Studienfächer wie z.B. Investition & Finanzierung, Beteiligungs- und Konzerncontrolling und Finanzmanagement wurde ich bereits mit diversen Themen aus dem Corporate Finance / M&A-Bereich vertraut gemacht, wodurch mein Vorhaben, ein Praktikum in diesem Beriech zu absolvieren, immer mehr bestärkt wurde. Im März 2016 trat ich dann schließlich das Praktikum bei IMAP an.

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, in der ich mit grundlegenden Dingen und Abläufen in dem Unternehmen vertraut gemacht wurde, kamen auch schon die ersten Projektaufträge. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, direkt in das Team und in die Projekte integriert und von Aufgabe zu Aufgabe immer mehr gefordert zu werden. Dabei standen mir grundsätzlich alle Mitarbeiter / Kollegen, angefangen von den Analysten bis hin zu den Partnern und Vorstandsmitgliedern, mit Rat und Tat zur Seite. Selbstständiges, diszipliniertes, akribisches und verantwortungsbewusstes Arbeiten ist u.a. eines der grundlegenden Dinge, das in diesem Praktikum verlangt wird und das man spätestens nach Beendigung des Praktikums beherrscht.

Durch das Praktikum hatte ich außerdem die Möglichkeit, die während meines Studiums erlernten Kenntnisse in einem “Learning-by-Doing-Prozess” praktisch zu vertiefen.

Zu meinen Aufgaben während meiner Praktikumszeit zählten u.a. Unternehmensbewertung (DCF und Multiplikatoren Methode, Comparable Company Analysis sowie Comparable Transaction Analysis); Finanz- und Liquiditätsanalysen auf Basis von Geschäftsberichten (Bilanzen, GuV- und Kapitalflussrechnungen); Unternehmensrecherchen in den Datenbanken Bureau van Dijk und Capital IQ; Erstellen von Long- und Shortlists; Marktanalysen einzelner Unternehmen; Erstellen von Unternehmenskurzprofilen für potentielle Investoren; Mitarbeit bei der Erstellung von Pitch-Präsentationen, Teasern sowie Information Memoranda.

Im Rahmen meiner Tätigkeiten unterstütze ich IMAP bei Projekten aus vielen Bereichen, u.a. Automotive, Maschinenbau, Chemie, Consumer sowie Erneuerbare Energien.

Abschließend kann ich sagen, dass mir das Praktikum bei IMAP viel Spaß gemacht hat und ich sehr viele Dinge, zum einen über die Abläufe und Inhalte von M&A-Transaktionen, als auch über mich selbst, lernen konnte.

Neben dem tollen Team und der entsprechend freundschaftlichen Arbeitsatmosphäre war das Einleben, Zurechtfinden und Arbeiten im Berufsalltag bei IMAP sehr angenehm.