Jun 11

Juni 2016 – IMAP begleitet Cross-Border-Transaktion in der Druckbranche

Olivetti S.p.A., italienischer Marktführer im ICT Sektor, Tochtergesellschaft von Telecom Italia Group, hat ihren Geschäftszweig Banking & Postal an Advance Printing Company International Ltd., führender Hersteller und Anbieter von spezialisierten Nadeldruckern und Druckköpfen mit Sitz in Hong Kong, veräußert.

Die Angebotspalette der Telecom Italia Group – mit Schwerpunkt auf fortschrittlichen und integrierten Lösungen für Verbraucher, Unternehmen und Institutionen – umfasst: Telekommunikation, Internet, digitale Inhalte, Cloud Computing, Büro- und Systemlösungen.

Im Rahmen des Umstrukturierungsplans haben Olivetti und Telecom Italia beschlossen, sich auf Olivettis unverwechselbare Kompetenzen – Objektentwicklung, kapillares Vertriebsnetz und international bekannter Markenname – zu konzentrieren und diese mit dem Knowhow der Telecom über Machine to Machine, Internet of Things, Cloud Computing und entwickelte Multi-Channel Sektoren zu verbinden.

Der Vorgang ist Teil des Evolutionsprozesses des Geschäftsmodels, das sich weg vom traditionellen Geschäft hin zu IOT, intelligenten Dienstleistungen, Produkten und Plattformen entwickelt, die sich in verschiedenen strategischen Sektoren, wie Smart Enterprises, Smart Retail, Smart Industrial und Digital School von Automobil- bis zu ICT Security Sektor, betreiben lässt.

Mit der Akquisition der Olivetti Banking & Postal Line of Business stärkt Advance Printing Company International Ltd. seine Position in Europa und baut sein Produktportfolio weiter aus.

IMAP hat die Akquisition im Auftrag der Telecom Italia S.p.A. in allen Phasen erfolgreich begleitet.