Feb 9

Februar 2017 – IMAP berät Rotkäppchen-Mumm bei der Übernahme des italienischen Top DOCG Prosecco-Produzenten Ruggeri

Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH übernimmt die renommierte italienische Prosecco-Manufaktur Ruggeri & C. S.p.A., bekannt für ihre preisgekrönten Proseccos. Mit dem Erwerb dieser Traditionsmarke erweitert Rotkäppchen-Mumm sein Produktportfolio um den Bereich Prosecco und setzt die Internationalisierung des Unternehmens weiter fort. Die von Guistino Bisol gegründete Prosecco-Manufaktur Ruggeri wurde bisher von der Gründerfamilie geführt, die Ruggeri auch weiterhin aktiv in ausgewählten Themenfeldern begleitet. Der Kaufpreis wird nicht kommuniziert.

Die in Valdobbiadene (Veneto) ansässige Ruggeri & C. S.p.A ist eine der führenden und bekanntesten Prosecco-Manufakturen Italiens. Seit vielen Jahren wird die Marke Ruggeri kontinuierlich von der internationalen Fachwelt ausgezeichnet. Aktuell ist Giustino B., einer der Premium DOCG Prossecos des Hauses, zum besten Schaumwein Italiens („Bollicine dell´anno 2017“) gekürt worden – eine Auszeichnung, die zum ersten Mal überhaupt einem Prosecco verliehen worden ist.

Das Familienunternehmen Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, Freyburg (Unstrut), ist einer der führenden Hersteller und Vermarkter von Sekt, Spirituosen, prickelnden weinhaltigen Getränken und Weinen. Der Marktführer im deutschen Sekt- und Spirituosenmarkt erwirtschaftete 2015 mit 608 Mitarbeitern an fünf Standorten einen Umsatz von 911 Millionen Euro bei einem Absatz von 253 Millionen Flaschen.

Die Transaktion wurde begleitet von IMAP M&A Consultants AG mit einem Team um Peter Koch (Vorstand), Alessandro Cornelli (Director) und Phillippe Honsberg (Senior Associate).

rotkaeppchen_tombstone